am Bauch Abnehmen




am Bauch AbnehmenAm Bauch Abnehmen : Dieses Thema gehört zu den Spitzenreitern bei Leuten die Abnehmen wollen. Der Bauch ist eine wohl bekannte Problemzone. Frauen und Männer gleichermaßen haben damit zu kämpfen und wollen schnell am Bauch Abnehmen um eine ästhetische Figur zu bekommen. Viele Deutsche sind bekanntermaßen übergewichtig und besonders der Bauch ist ein heikles Thema.

Frauen haben oft nach der Schwangerschaft unangenehme Fettpolstern und Männer trinken gern einmal ein Bierchen oder zwei und im Laufe der Zeit kristallisiert sich das Bäuchlein hervor. Auch eine ungesunde Lebensweise, der Verzehr von reichlich fetthaltigen Lebensmitteln und zuviel Alkohol begünstigt die Bildung der Problemzone Nummer 1 : den Bauch. Sie müssen die Tatsache nicht länger hinnehmen. Gezielt können Sie am Bauch Abnehmen und schnell zu Ihrer Traumfigur gelangen.

am Bauch Abnehmen – Ursachen von zuviel Bauchfett

Nicht nur eine ungesunde Lebensweise führt zu Fettpölsterchen und einen Bauch. Die Gene können eine Rolle spielen. Erblich veranlagt bildet sich das Fettgewebe bei manchen Leuten einfach schneller als bei anderen. Wer am Bauch zuviel Kilos gesammelt hat, weiß in der Regel auch warum. Oft sind mangelnde Bewegung und ungesunde Ernährung die Hauptgründe.

Bei Männer führt der reichliche Verzehr von Bier, besonders Weißbier, auch oft zu einer „Bierwampe“. Der Döner und die Pizza, der Besuch im Fastfood-Restaurant und einfach viel zu wenig Sport und Bewegung sind einige der Gründe, weshalb Sie das Fettgewebe im Bauch mit sich tragen. Der Bauch muss weg, am Bauch Abnehmen lautet die Devise. Der übermäßige Verzehr von zuckerhaltigen Lebensmittel wirkt sich ebenfalls negativ aus. Achten Sie darauf, wenn Sie am Bauch Abnehmen möchten.

Zucker gelangt besonders schnell in den Blutkreislauf und der Blutzuckerspiegel gerät rasch in die Höhe. Dadurch schüttet der Organismus vermehrt das blutzuckerreduzierende Hormon Insulin aus. Eine Vermehrung von Insulin im Körper hat zur Folge, dass wesentlich mehr Fettgewebe im Körper eingelagert wird. Und dadurch sammelt sich das Fett bevorzugt im Bauch und die „Wampe“ ist da. Eine ballastreihe Kost sättigt hier länger und der Blutzuckerspiegel steigt langsamer an. Hier nochmal die häufigsten Gründe für zuviel Bauchfett. Beachten Sie die einzelnen Punkte, wenn Sie am Bauch Abnehmen wollen und regieren Sie darauf.

  • zu wenig Bewegung
  • ungesunde Ernährung
  • zuviel Verzehr von Alkohol
  • übermäßiger Verzehr von Zucker
  • beim Essen kein Maß finden
  • zuviel Stress

Viele Frauen können schlicht und einfach nichts für Ihren Bauch, da eine Schwangerschaft zu den unangenehmen Fettpolstern führte. Halb so wild, der Bauch ist jetzt da und Sie können mit ein wenig Fleiß am Bauch Abnehmen.Hier gilt eiserne Disziplin, eine Ernährungsumstellung und sportliche Betätigung, damit Sie am Bauch Abnehmen. Dann verschwindet der Bauch im Laufe der Zeit und die Traumfigur kann wieder erreicht werden.

Können auch Sie schnell am Bauch Abnehmen?

Natürlich können Sie am Bauch Abnehmen. Bisher hat es jeder geschafft sein Bauchfett loszuwerden und auch Sie werden am Bauch Abnehmen. Die Fettpolster am Bauch verschwinden schneller, als zum Beispiel an den Oberschenkeln oder im Po-Bereich. Mit einer Kombination aus Bewegung, Sport, gesunder Ernährung und spezifischem Training des Bauches, ist es nicht schwer am Bauch abzunehmen.

Der Bauch spricht schnell auf sportliche Aktivität an. Allerdings gleich einmal ein Fakt im Vorweg um falschen Hoffnungen den Wind aus den Segeln zu nehmen : ein paar Situps und danach zum Fastfood-Restaurant bringt keine Ergebnisse. Sie müssen sich sportlich betätigen und zugleich sehr auf Ihre Ernährung achten. Nur die langfristige Kombination aus Bewegung und gesunder Ernährung hilft Ihnen, wenn Sie am Bauch Abnehmen wollen. Ein kritischer Blick auf Ihre Ernährungsangewohnheiten kann hier helfen.

Männer sollten Ihren Bierkonsum reduzieren. Alkohol ist auch nicht sonderlich hilfreich, wenn Sie am Bauch Abnehmen möchten.Finger weg von süßen Snacks und Finger weg von Pizza, Döner und Co., kochen Sie lieber selbst. Auch Stress kann dazu führen, dass Stresshormone Bauchfett einlagern. Führen Sie ein entspannteres Leben mit reichlich Bewegung und einer Ernährungsumstellung. Dann werden Sie dauerhaft am Bauch Abnehmen und die Traumfigur ohne den unerwünschten JOJO-Effekt auch behalten.

am Bauch Abnehmen – so geht´s

Der Körper verbrennt mehr Kalorien wenn er sich bewegt und ausgewogen ernährt. Treiben Sie mehrmals pro Woche Sport und bringen Sie wesentlich mehr natürliche Bewegung in den Alltag. Steigen Sie einmal die Treppen statt den Fahrstuhl zu benutzen. Laufen Sie zum Supermarkt um die Ecke statt ins Auto zu steigen. Es müssen nicht einmal Höchstleistungen erbracht werden.

Bauchfett reduzieren funktioniert dauerhaft schon mit kleinen Anfängen. Wenn Sie am Bauch Abnehmen wollen, müssen Sie sich schon bewegen. Spaziergänge an der frischen Luft, sportliche Aktivitäten und generell wesentlich mehr Bewegung, werden die Pfunde im Bauchbereich purzeln lassen. Passende Sportarten sind zum Beispiel Rad fahren, Nordic Walking und Schwimmen. Besonders das Schwimmen ist äußerst effektiv, auch für stark übergewichtige Personen, da der Wasserwiderstand die Effektivität steigert und im kühlen Nass der Sport viel leichter fällt.

Bringen Sie sich nicht völlig aus der Puste, gerade Anfänger, kurbeln Sie Ihren Stoffwechsel an und lassen Sie das Bauchfett schmelzen. Natürlich benötigen Sie gerade im Bauchbereich auch zusätzliche Trainingseinheiten. Eine reine Ernährungsumstellung reicht längst nicht aus, ist aber zwingend notwendig wenn Sie am Bauch Abnehmen wollen. Workouts rund um den Bauch sorgen für eine Reduzierung des Bauches und straffe Muskeln.

Gehen Sie ins Fitnessstudio oder besorgen Sie sich einen Heimtrainer. Zuvor ist ein Gang zum Arzt empfehlenswert. Gesundheitlich angeschlagene Personen und unsportliche bzw. Sport-unerfahrene Leute sollten sich immer erst einmal durchchecken lassen um Risiken auszugrenzen.

Übungen im Hometraining damit Sie am Bauch Abnehmen

Hier bekommen Sie einen Einblick in einige tolle Übungen, die Sie leicht daheim ausüben können. Hierbei benötigen Sie kaum Equipment und nur wenig Zeit am Tag.

am Bauch Abnehmen durch Sit-Ups

  • Equipment – keines erforderlich
  • Schwierigkeitsgrad – mittel
  • Effekt – groß
  • beanspruchte Muskeln – gerader Bauchmuskel/schräger Bauchmuskel/pyramidenförmiger Bauchmuskel
  • alternative Bezeichungen – Rumpfbeuge, Aufrichter

Sit-Ups sind eine alterative Ausübung zum Crunching. Hier wird die Wirbelsäule weit weniger belastet. Bei dieser Übung wird der Bauch effektiv trainiert und mit wenig Zeitaufwand können Sie daheim am Bauch Abnehmen. Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden, die Beine etwa einen Fuß breit voneinander entfernt und winkeln Sie die Beine leicht nach oben an. Ihre Hände berühren seitlich den Oberschenkel oder die seitliche Po-Muskulatur.

Zu Beginn bewegen Sie die Brust in Richtung des Knies, dann drücken Sie Ihren Bauch in die Richtung der Oberschenkel bis sich Ihr Oberkörper im 90 Grad Winkel befindet sie aufrecht sitzen. Dann atmen Sie aus. Halten Sie sich nicht an den Oberschenkel fest, um sich hoch zu ziehen. Diese Hilfestellung ist nicht erlaubt. Rein aus der Muskelkraft des Oberkörpers soll die Bewegung nach oben kommen. Die Schulter bleiben gerade und Sie senken Ihren Oberkörper langsam wieder nach unter. Dabei atmen Sie ein.

Diese Trainingsmethode wird drei mal täglich 15 Minuten durchgeführt. Sie ist äußerst effektiv, da das Aufrichten ohne die Arme als Hilfe zu benutzen ein ziemlicher Kraftakt für die Bauchmuskulatur ist. Deshalb ist das Training so derart effektiv. Die kompletten Bauchmuskeln werden toll trainiert. Ein klassischer Fehler beim Crunching ist das Schwungholen um den Oberkörper nach oben zu bringen. Dadurch werden die Bauchmuskeln entlastet. Das ist ein Fehler, nur durch die langsame Aufwärtsbewegung werden die Bauchmuskeln angespannt und gefordert. Am Bauch Abnehmen, mit Crunching (Sit-Ups) können Sie im Home-Training Ihrem Ziel ein Stück näher kommen.

am Bauch Abnehmen durch Criss-Cross/Käfer

  • Equipment – nicht erforderlich
  • Schwierigkeitsgrad – hoch
  • Effekt – groß
  • beanspruchte Muskeln – gerader Bauchmuskel, schräger Bauchmuskel, pyramidenförmiger Bauchmuskel
  • alternative Bezeichnungen – Criss Cross, Käfer

Diese Übung für den Bauch gehört zu den anspruchsvollsten sportlichen Methoden im Heimtraining, um schnell am Bauch abzunehmen. Lediglich eine Gummimatte bzw. ein weicher Untergrund sind die einzigen Bedingungen, damit Sie die Bauchübung daheim ausführen können. Zu Beginn legen Sie sich gerade auf den Rücken und strecken die Beine aus. Nach dem Anwinkeln der Arme berühren Ihre Finger die linke und rechte Seites Ihres Hinterkopfes. Beide Ellenbogen zeigen nach links und rechts und bilden eine gerade Linie durch den Oberkörper. Jetzt beginnt die perfekte Übung, wenn Sie am Bauch Abnehmen wollen.

Heben Sie nun die Beine leicht an und bewegen Sie den Oberkörper mit der rechten Brustpartie in Richtung des linken Knies und mit der linken Brustpartie in die Richtung des rechten Knies. Die seitliche Krümmung wird als „Crunch“ bezeichnet. Zur gleichen Zeiten führen Sie die angewinkelten Knie in jeweils die gegengesetzte Richtung. Danach können Sie ausatmen. Die Übung ist ziemlich anstrengend und kräftezehrend. Dadurch ist die Beanspruchung der Bauchmuskeln recht hoch. Legen Sie sich jetzt langsam wieder auf den Rücken und wiederholen Sie die Übung.

Ein häufiger Fehler, welcher leider den Trainingseffekt schmälern kann, ist die schnelle und federnde Bewegung des Oberkörpers nach oben. So werden die Bauchmuskeln weit weniger belastet und beansprucht, als wenn Sie die Übung langsam und kontrolliert angehen.Wenn Sie effektiv am Bauch Abnehmen wollen, müssen Sie die Übung wie oben im Video durchführen. Auch hier führen Sie die Bauchübung drei mal täglich für 15 Minuten aus. Wenn Sie das Programm durchziehen, werden Sie bald die ersten Fortschritte bemerken. Für einen flachen und trainierten Bauch eignet sich das Criss Cross/Käfer im Home-Training perfekt. Eine tolles Training, wenn Sie am Bauch Abnehmen möchten.

am Bauch Abnehmen durch Crunches

  • Equipment – nicht erforderlich
  • Schwierigkeitsgrad – niedrig
  • Effekt – groß
  • beanspruchte Muskeln – gerader Bauchmuskel, pyramidenförmiger Bauchmuskel
  • alternative Bezeichnungen – den Bauch pressen

Crunches sind eine einfache, leicht durchzuführende Übung für die Bauchmuskulatur bei einer großen Wirkung, wenn Sie schnell am Bauch Abnehmen wollen. Zusammen mit einer ähnlich beliebten Übung, den Sit-Ups, gehören die Crunches zu den absoluten Klassikern bei allen „Bauchsportlern“. Crunches sind leicht zu erlernen und Anfänger sowie Fortgeschrittene nutzen gern diese Trainingseinheit für den Bauch.

Sie kommen ohne jegliches Zubehör aus. Nur ein weicher Untergrund (Trainingsmatte o.ä.) ist empfehlenswert für ein angenehmes Trainieren Ihrer Bauchmuskulatur. Die Ausgangsposition ist hier die Rückenlage. Winkeln Sie Ihre Beine so an, dass die Füße ebenerdig auf dem Boden stehen. Die Finger berühren Ihre Schläfen und beide Ellenbogen zeigen nach links/rechts. Der Kopf ist gerade, nicht angewinkelt Richtung Brust, dann kann die Übungseinheit Crunches beginnen. Jetzt können Sie am Bauch Abnehmen.

Heben Sie nun den Oberkörper in Richtung der Knie. Die Krümmung wird hierbei als „Crunch“ bezeichnet. Während dieser Bewegung können Sie ausatmen. Danach atmen Sie ein und senken den Oberkörper langsam wieder herunter. Die Effektivität bei dieser Übung besteht darin, dass der Oberkörper nicht komplett auf den Boden gesenkt wird um die Körperspannung zu erhalten. Die Bauchmuskeln werden äußerst gefordert und der Trainingseffekt ist mehr als effektiv. Arme, Beine, Kopf und Schultern bleiben während der Übung stets in der Luft.

Ein beliebter Fehler ist das Verschränken der Arme hinter dem Kopf. Halten Sie sich an das Trainingsvideo sonst büßt das Crunchen an Effektivität ein. Auch das kräftige Schwingen des Oberkörpers nach oben bringt nichts. Die Körperspannung sollte immer aufrecht erhalten werden. Nur so werden die Bauchmuskeln in Form gebracht. Crunches damit Sie am Bauch Abnehmen können, eine gelungene Übung und auch für Einsteiger hervorragend geeignet. Einfach im Heimtraining das Bauchfett loswerden, Crunches sind eine gute Trainingseinheit für dieses Ziel. Auch hier gilt die Devise : 3 mal täglich jeweils 15 Minuten trainieren und mit wenig Zeitaufwand werden Sie tolle Ergebnisse erzielen. Eine tolle Übung, wenn Sie am Bauch Abnehmen wollen.

Abnehmen am Bauch – Fazit

Es ist nicht leicht diese Problemzone zu bekämpfen, soviel ist schon einmal klar. Mit Ehrgeiz und Durchhaltevermögen, können Sie aber Ihrem Ziel ein großes Stück näher kommen. Trainieren Sie Ihren Bauch mit den oben erwähnten Übungen, stellen Sie Ihre Ernährung um und schnell werden Sie am Bauch Abnehmen. Besonders das nachhaltige Training kann dauerhaft Erfolge bringen.

Eine schlanke Figur und ein flacher Bauch gehören genauso zur Traumfigur, wie ein knackiger Po und grazile Oberschenkel. Ihren Bauch bringen Sie schnell wieder auf Vordermann. Eiserne Disziplin beim Thema Ernährung und eine gesunde Portion Sport sind Pflicht. Der Gang ins Fitnessstudio kann sich auch lohnen. Hier können Sie vielleicht sogar mit Freunden und Bekannten zusammen trainieren.

Dann macht der Sport gleich doppelt soviel Spaß. Andere Sportarten wie Schwimmen und Nordic Walking helfen auch, wenn Sie schnell am Bauch Abnehmen möchten. Es bleibt Ihnen überlassen, welche Sportart Sie wählen. Es zählt nur das eine Ziel : am Bauch Abnehmen und zwar dauerhaft und ohne Jojo-Effekt!

 

 

Kommentare sind geschlossen