Ernährung

ErnährungsumstellungErnährungsumstellung zur Unterstützung der Traumfigur. Wenn Sie schnell Abnehmen wollen und das erwünschte Gewicht auch dauerhaft gehalten werden soll, werden Sie kaum um eine Ernährungsumstellung herum kommen. Nur auf diesem Weg lernen Sie den richtigen Umgang mit gesunden Lebensmitteln. Bekommen Sie Ihre Lieblingsjeans nicht mehr ohne Mühe geschlossen und fühlen Sie sich nicht mehr wohl in Ihrer Haut weil Sie übergewichtig sind? Wenn ja, wird es Zeit die Ernährung umzukrempeln und eine Ernährungsumstellung anzustreben. Gesünder durchs Leben gehen heißt jetzt die Devise. Machen Sie sich Gedanken darüber und lassen Sie das Ziel nicht aus den Augen : schnell Abnehmen ohne JOJO-Effekt.

Ernährungsumstellung – erste Gedanken

 

Dieser Prozess ist nicht mit Verzicht verbunden und auch geschmacklich hat eine Ernährungsumstellung einiges zu bieten. Essen darf ruhigen Gewissens ein Genuss bleiben, nur Sie müssen aus dem Kreislauf der Fehlernährung und Fresssucht heraus finden. Ihr Körper wird es Ihnen danken und ihr gesamtes Wohlbefinden wird sich steigern. Die Pfunde purzeln, geliebte Kleidungsstücke passen wieder und stolz können Sie Ihre Traumfigur der Öffentlichkeit präsentieren. All diese Ziele sind jetzt gesteckt und Sie müssen es anpacken. Überlegen Sie sich, welche Lebensmittel den Tag über auf Ihrem Teller landen. Haben Sie schon einmal etwas von versteckten Fetten und verstecktem Zucker gehört? Zahlreiche Lebensmittel glänzen eher durch massig Fett und Zucker statt durch einen gesunden Nährwert. Eine Ernährungsumstellung ist keine sonderlich exotische Art sich zu ernähren, sondern eine Veränderung Ihrer Essgewohnheiten über einen längeren Zeitraum. Kalorienbomben durch kalorienarme Lebensmittel zu ersetzen und die Mahlzeiten effektiver verteilen, das ist eine typische Ernährungsumstellung. Der Vorteil liegt darin, dass hier keine Radikal-Diät durchgeführt werden muss und Sie müssen auch nicht hungern. Gute Vorsätze und der echte Wille sind die ersten Voraussetzungen, wenn Sie Ihre Ernährungsangewohnheiten auf den Kopf stellen wollen. Langsam aber stetig gewöhnen Sie sich an die teils neuartigen und unbekannten Lebensmittel und fast von selbst werden Sie ziemlich schnell Abnehmen, besonders wenn Sie schon von starkem Übergewicht geplagt sind. Lassen Sie den Kopf nicht hängen und machen Sie den ersten Schritt in Richtung neuem Selbstbewusstsein. Werfen Sie alte Grundsätze über Bord und beginnen Sie eine Ernährungsumstellung um Ihrer Traumfigur ein gutes Stück näher zu kommen.

Mit Motivation durchstarten

 

In den Medien wird ständig offenbart, wie einfach es doch ist schnell Gewicht zu verlieren und wie wenig Arbeit dafür nötig ist. Eine Ernährungsumstellung ist alles andere als ein Prozess der in wenigen Tagen abgeschlossen ist. Da es sich um eine längerfristige Umstellung der Ernährung handelt, müssen Sie auch die nötige Geduld, Disziplin und Motivation mitbringen. Vereinbaren Sie Beruf, Freizeit und Hobby mit einer gesunden und kalorienarmen Ernährung. Bestellen Sie sich einen Salat statt einen Hamburger, stecken Sie auch einmal zurück wenn andere sich den Bauch vollschlagen. Es geht um Ihre Traumfigur und Sie wollen schnell Abnehmen. Eine Ernährungsumstellung bedeutet kein Hungern. Bewahren Sie Disziplin und kochen Sie lieber selbst leckere kalorienarme Gerichte. Nur mit einer ordentlichen Portion Motivation können Sie den Prozess auch solang durchhalten, bis Ihre Ernährung umgestellt ist. Dafür brauchen Sie auch ein wenig Geduld. Im Verbund mit Bewegung und Sport, werden die Pfunde noch viel schneller purzeln. Auch wenn sich die Waage einmal nicht bewegt und Sie eine Woche kaum Abnehmen, sollte das kein Grund sein gleich das Handtuch zu werfen. Wer stetig am Ball bleibt, erzielt den gewünschten Erfolg : schnell Abnehmen mit Hilfe einer Ernährungsumstellung.

Gründe für eine Ernährungsumstellung

 

Es gibt viele Anstöße für eine Ernährungsumstellung. Wer übergewichtig ist, sollte allein schon aus medizinischen Gründen schnell Abnehmen. Der Body-Mass-Index ist schon mal ein guter Richtwert um festzustellen, ob Sie eine Gewichtsreduzierung nötig haben oder nicht. Übergewicht schadet der Gesundheit. Die Gelenke werden stärker belastet und das Herz-Kreislaufsystem fährt ständig Höchstleistungen. Auch das soziale Umfeld macht es übergewichtigen Menschen nicht sonderlich leicht. Es wird Zeit das Problem bei der Wurzel zu packen und dem Übergewicht den Kampf anzusagen. Wenn Sie sich für Ihr Übergewicht schämen und unzufrieden sind, wird es allerhöchste Zeit eine Ernährungsumstellung zu starten damit Sie schnell Abnehmen können und wieder Selbstbewusstsein erlangen.

  • Krankheitsbedingte Gründe
  • Selbstbewusstsein
  • soziale Ausgrenzung

Diese drei Aspekte sind wohl die häufigsten Gründe um abzunehmen. Schnell Abnehmen funktioniert aber nur mit Bewegung, Sport und einer langfristigen Ernährungsumstellung. Auch Kandidaten welche nur ein paar Fett-Pölsterchen loswerden wollen um zur Traumfigur zu gelangen, sind mit einer Begutachtung der Essgewohnheiten und einer Ernährungsumstellung gut beraten.

So funktioniert die Ernährungsumstellung

 

Trinken Sie während der Umstellung reichlich Wasser und ungesüßten Tee, bzw. andere kalorienarme Flüssigkeiten. Wasser ist sehr zu empfehlen, da es nicht nur die Zellen mit Flüssigkeit versorgt sondern auch Stoffwechselnebenprodukte abtransportiert. Der menschliche Körper besteht zu einem Großteil aus Wasser. Versorgen Sie ihn mit der wichtigen Flüssigkeit. 2 Liter täglich sollten es schon sein, damit Sie eine optimale Flüssigkeitszufuhr gewährleisten und die Ernährungsumstellung voran treiben. Verzichten Sie wenn es nur geht auf Fertigprodukte und kochen Sie lieber selbst. Frische Zutaten sind frei von Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern. Viele Rezepte sind schnell aus frischen Zutaten gekocht und liefern ein weit aus besseres Geschmackserlebnis, als wenn Sie bisher reichlich „Fertigfutter“ zu sich genommen haben. Aufgrund der Vielzahl an Fertigprodukten, wissen viele Menschen überhaupt nicht mehr wie manche Lebensmittel wirklich schmecken. Ersetzen Sie künstliche Aromen durch frische Kräuter. Eine Brühe muss nicht aus dem Glas kommen und eine Sauce nicht aus der Tüte. Bereiten Sie Saucen und Brühen selber zu. Sparen Sie Fett und Zucker ein. Auch wenn die Sahne bei gewissen Klassikern noch so gut schmeckt, nehmen Sie lieber Sojacreme. Brotaufstriche mit Magerquark statt Marmelade und selbstgemachter Joghurt statt Fertigjoghurt mit viel Zucker. Prinzipiell sind selbst gekochte Gerichte leckerer und kalorienärmer, als Fertigprodukte vom Fließband. Selber kochen und viel trinken, das sind die ersten Schritte auf dem steinigen Weg der Ernährungsumstellung.

Bewusst Einkaufen

 

Spazieren Sie mit offenen Augen durch den Supermarkt. Sie müssen bei einer Ernährungsumstellung nicht gleich in den überteuerten Bio-Laden gehen. Der Discounter um die Ecke bietet alle gesunden Lebensmittel. Diese müssen nur gefunden werden. Obst und Gemüse sind immer empfehlenswert und meist direkt in der Nähe der Kasse sortiert. Schauen Sie auf die Verpackungsrückseite von Lebensmitteln. Dort stehen sämtliche Daten bezüglich Fett und Zucker. Hier werden Sie staunen, welche Produkte wahre Kalorienbomben sind und wie viel versteckter Zucker in manchen unscheinbaren Lebensmittel steckt. Achten Sie genau auf die Inhaltsstoffe, wenn Sie mit einer Ernährungsumstellung schnell Abnehmen wollen. Mit der Zeit lernen Sie auf diese Weise die Bestandteile vieler Kalorienbomben kennen und Sie greifen öfters zu den gesunden Produkten um Kalorien zu sparen. Fisch ist ein unterschätztes und sehr gesundes Produkt, um den Organismus optimal mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Essen Sie mindestens einmal die Woche Fisch. Gesunde Fette aus dem Lachs, Kabeljau und Co., beeinflussen positiv die Blutwerte und liefern wichtige Nährstoffe wie Jod, Fluor und Selen. Haben Sie sich schon einmal gefragt warum in gewissen asiatischen Ländern die Lebenserwartung wesentlich erhöht ist? Das liegt oft an einer Ernährung aus reichlich Fisch und Reis. Dazu noch der Verzicht auf Alkohol und Zucker. Ein gewisses Maß an Fett und Zucker braucht der Körper für wichtige Verdauungsprozesse und Körperfunktionen. Aber nur in Maßen statt in Massen. Bedenken Sie diesen Faktor im Rahmen einer Ernährungsumstellung, wenn Sie schnell Abnehmen wollen. Begutachten Sie die Lebensmittelverpackungen, greifen Sie auch zu Obst und Gemüse und legen Sie mindestens einmal die Woche einen „Fischtag“ ein. Dann klappt auch die Ernährungsumstellung und die Pfunde können purzeln.

Frühstück nicht vergessen

 

Mit dem Frühstück tanken Sie Kraft um den Alltag bewältigen zu können. Gerade bei einer Ernährungsumstellung gehört das Frühstück zur wichtigsten Mahlzeit des Tages. Eine Portion Obst in Verbindung mit der Aufnahme von Ballaststoffen, Kohlenhydraten und Proteinen, versorgt Ihren Körper mit der Energie die er für einen guten Start in den Tag braucht. Verzichten Sie im Rahmen einer Ernährungsumstellung nicht auf das Frühstück. Wenn Sie früh aufstehen und den ganzen Tag kaum etwas zu sich nehmen, erzielen Sie eher den gegenteiligen Effekt. Der Körper schaltet auf ein Notfallprogramm um und versucht das Gewicht zu halten. Hierbei wird bevorzugt das Muskelgewebe angegriffen und nicht die Fettpölsterchen. Das Sie durch den Verzicht auf ein Frühstück Gewicht verlieren können, ist nicht nachweislich bewiesen. Es schadet eher als das es beim schnell Abnehmen hilft. Allerdings sollten Sie schon beim Frühstück anfangen, auf die Kalorien zu achten. Die wichtigen Nährstoffe müssen nicht von einem Stück Kuchen oder gebratenem Speck kommen. Ein selbstgemachtes Müsli und ein Smoothie aus Früchten, dient hier besser. Also lassen Sie auf keinen Fall ein Frühstück aus und integrieren Sie diese wichtige Mahlzeit in Ihre Ernährungsumstellung. Eine Tasse Kaffee ist erlaubt, aber verwenden Sie besser Süßstoff als Zucker. Die kleinen Details machen den Unterschied, wenn Sie schnell Abnehmen wollen.

Die ersten Erfolge bei Ihrer Ernährungsumstellung messen

 

Wenn Sie Ihre Ernährungsumstellung beginnen, wollen Sie natürlich bald die ersten Fortschritte auf der Waage und an Ihrer Figur begutachten. Die ersten Veränderungen Ihres Körpers beginnen im Magen. Sobald Sie weniger Lebensmittel zu sich nehmen, also kleinere Mengen, verkleinert sich der Magen und passt sich an die neue Situation an. Prinzipiell werden Sie schneller satt im Laufe der Zeit. Das werden Sie merken, wenn Sie nach Wochen zum ersten Mal sich einen Döner gönnen oder einmal zum Italiener gehen und sich eine leckere Pizza einverleiben. Kleine Ausnahmen sind erlaubt, wenn Sie sich generell an eine Ernährungsumstellung halten. Kleine Belohnungen sind also durchaus drin. Als nächstes wird das Fettgewebe durch Muskelgewebe ausgetauscht, besonders wenn Sie zusätzlich zu Ihrer Ernährungsumstellung noch Sport treiben und sich überhaupt wesentlich mehr im Alltag bewegen. Sie werden also am Anfang keine messbaren Erfolge auf der Waage feststellen. Speziell nicht die ersten Tage oder Wochen. Aber Sie müssen durchhalten und dranbleiben. Nicht gleich das Handtuch werfen, wenn Sie nicht innerhalb wenigen Tagen schnell Abnehmen! Die ersten sichtbaren Erfolge zeigen sich in der Regel nach ungefähr 2 Monaten. Sobald die Ernährungsumstellung langsam in Fahrt kommt, werden Sie auch Gewicht verlieren. Seien Sie nicht zu kritisch zu sich selbst. Eine Ernährungsumstellung und der damit verbundene Gewichtsverlust verläuft individuell und bei jedem Körper anders. Fakt ist aber definitiv : Wenn Sie Ihre Ernährung vom Fastfood und Fertigfutter auf gesunde und kalorienarme Lebensmittel umstellen, werden Sie schnell Abnehmen und vor allem dauerhaft auch Ihr Wunschgewicht halten.

Ernährungsumstellung – Fazit

 

  • Errechnen Sie Ihren Body Mass Index um heraus zu finden, ob Sie überhaupt eine Gewichtsreduzierung nötig haben.
  • Vermeiden Sie den Konsum von Alkohol, wenn dann nur in Maßen statt in Massen.
  • Kombinieren Sie die Ernährungsumstellung mit Bewegung und Sport.
  • Ihre Ernährung sollte sich aus 2/3 pflanzlichen Lebensmittel zusammen setzen.
  • Ersetzen Sie Lebensmittel durch Alternativen, wie Sojaöl statt Speiseöl.
  • Trinken Sie reichlich Wasser, 2 Liter täglich können es ruhig sein.
  • Als Snack eignet sich Obst und Gemüse besser als Schokoriegel.
  • Vergessen Sie nicht Fisch auf Ihren Speiseplan zu bringen.
  • Begutachten Sie die Kalorienwerte und Inhaltsstoffe der Produkte beim Einkauf.
  • Verzichten Sie auf Fastfood wie Döner, Pizza und Co., gönnen Sie sich nur als Belohnung gelegentlich eine Ausnahme.
  • Kochen Sie lieber selbst und frische Zutaten statt Fertigprodukte mit Geschmacksverstärkern.
  • Beginnen Sie eine Ernährungsumstellung und bleiben Sie konsequent, nur so können Sie Ihre Traumfigur auch dauerhaft halten.

Der Weg zur Traumfigur über eine Ernährungsumstellung ist eine sehr gute Alternative gegenüber diversen Crash-Diäten. In Kombination mit der Integrierung von wesentlich mehr Bewegung in den Alltag, können Sie schnell Abnehmen und sich einen gesünderen Lebensstil aneignen.