Motivation zum Abnehmen




Es gilt die Motivation zum Abnehmen zu halten und das Ziel konsequent zu verfolgen. Nur so so kommen Sie Ihrer Traumfigur näher und erreichen das Wunschgewicht. Was tun wenn die Motivation sinkt und der Frustration weicht? Keine Sorge, Sie wären kein Einzelfall. Im Verlauf einer Diät stoßen viele Menschen an Ihre Grenzen. Meist seelischer Art aber gelegentlich spielen auch gesundheitliche Aspekte eine Rolle. Hier sind die 10 besten Tipps, um die Motivation zum schnell Abnehmen aufrecht zu erhalten.

Gesundheit geht vor

Motivation zum Abnehmen

Klicke auf das Buch um zu kaufen – Bestseller

Bevor wir Ihnen die Tipps zum erfolgreichen Abnehmen präsentieren, möchten wir im Vorfeld noch eines klar stellen : achten Sie immer auf Ihre Gesundheit. Besonders wenn Sie einen stressigen Job haben und den ganzen Tag über körperlich sehr eingespannt sind, reduzieren Sie Ihre Diät auf ein Mindestmaß.

Schnell Abnehmen bedeutet für den Körper eine Umstellung und eine Art „Notlage“. Es können Symptome wie Kopfschmerzen, Schlappheit und Konzentrationsprobleme auftreten. Überwiegen die körperlichen Beschwerden, suchen Sie bitte einen Arzt auf und bereden weitere Maßnahmen mit dem Mediziner. Schließlich geht die Gesundheit immer vor!

Motivation zum Abnehmen : 10 Tipps für einen Erfolg

setzen sie sich ein realistisches Ziel

Sie wollen 10 Kilogramm in einer Woche abnehmen? Vergessen Sie diesen Wunsch gleich wieder. Derartige Vorstellungen sind absolut fern jeglicher Realität. In der Regel beträgt der „gesunde“ Gewichtsverlust 0,5 bis 1 Kilogramm pro Woche. Im Einzelfall, bei stark übergewichtigen Menschen, kann der Gewichtsverlust auch am Anfang etwas mehr betragen. Bei einer Ernährungsumstellung reagiert jeder Körper anders. Als Faustregel gelten aber Werte von bis zu einem Kilogramm in der Woche. Überdenken Sie diesen Faktor, dann klappt es auch mit der Motivation zum Abnehmen.

steigen Sie nicht ständig auf die Waage

Es macht überhaupt keinen Sinn, täglich mehrmals auf die Waage zu steigen um sogar kleinste Gewichtsreduzierungen feststellen zu wollen. Setzen Sie sich einen festen Termin, zum Beispiel Sonntag früh nach dem Aufstehen, dann stellen Sie auch einen kleinen Erfolg fest. Sollten Sie ausgiebig Ihre Personenwaage nutzen und kaum Erfolge messen, kann die Motivation zum Abnehmen sinken.

bleiben Sie konsequent aber nicht zu extrem

Ziehen Sie Ihr Diätprogramm durch und werden Sie nicht nachlässig. Aber versuchen Sie nicht mit der Brechstange zum Erfolg zu kommen. Hin und wieder ein kleiner Ausrutscher in Form eines Schokoriegels oder anderen Leckereien sind erlaubt. Die Hauptsache ist, dass Sie im Großen und Ganzen Ihre Ernährung umstellen und das Ziel nie aus den Augen verlieren : Ihre Traumfigur.

Gönnen Sie sich einen „freien“ Tag in der Woche

Täglich kämpfen Sie mit den Versuchungen und müssen zurück stecken. Während andere in Ihrer Mittagspause zum Imbiss gehen, verspeisen Sie kleine Obst und Gemüse Snacks oder knabbern an einem Stückchen Vollkornbrot. Das frustriert und macht schlechte Laune. Gönnen Sie sich einen einzigen freien Tag in der Woche um die Motivation zum Abnehmen zu bewahren. Sonntag ist zum Beispiel ein guter Zeitpunkt dafür. Die meisten Menschen haben arbeitsfrei, vielleicht auch Sie.

Jetzt haben Sie einmal richtig Zeit um Aktivitäten mit der Familie zu machen oder einfach zu relaxen. Heute ist diätfrei und das deftige Frühstück, leckere Mittagessen und sogar ein paar Süßigkeiten sind erlaubt. In Maßen statt in Massen, können Sie an einem einzigen Tag in der Woche schlemmen. Die Motivation zum Abnehmen wird dadurch gestärkt, weil Sie sich die ganze Woche auf diesen Tag freuen können. Keine Sorge, die letzten Kilogramm Gewichtsverlust werden durch diesen einen Tag sicher nicht wieder aufgebaut.

Belohnen Sie sich

Sobald Sie ein Zwischenziel erreicht haben, zum Beispiel die ersten 5 Kilogramm, haben Sie sich eine Belohnung verdient. Das neue Parfüm oder das begehrte Kleidungsstück, vielleicht sogar die Lieblings-DVD, schenken Sie sich selber etwas um die Motivation zum Abnehmen zu stärken. Wenn Ihr Chef Sie lobt, steigert das auch die Motivation am Arbeitsplatz. Wenn Sie erfolgreich abnehmen und Resultate erzielen, belohnen Sie sich einfach selber.

suchen Sie Gleichgesinnte

Dieser Punkt ist sehr wichtig, für eine ausdauernde Motivation zum Abnehmen. Mit anderen „Leidensgenossen“ in der Gemeinschaft fühlen Sie sich nicht ganz so alleine in Ihrem Unterfangen. Hier können Sie sich gegenseitig Tipps und Ratschläge geben und der Zusammenhalt in der Gruppe ist sehr förderlich für einen dauerhaften Erfolg. Gleichgesinnte finden Sie in diversen Sport/Diät-Gruppen oder einfach online in einschlägigen Foren.

Nicht selten kommen auf diese Art und Weise sogar dauerhafte soziale Kontakte zustande und es können Sie vielleicht sogar Freundschaften bilden. In der heutigen Zeit sind die Kommunikationswege via Skype, Mail etc. sehr umfangreich und auch große Entfernungen spielen kaum eine Rolle. Probieren Sie es aus! Nichts ist effektiver, als die richtige Motivation zum Abnehmen.

Tiefpunkte überbrücken

Dieser Faktor wird sicherlich auf Sie zukommen. Es gibt immer mal eine Zeit, wo Sie sozusagen „die Schnauze voll“ vom Abnehmen haben und einfach wieder normal leben wollen. In solchen Situationen helfen Gespräche und kleine Hilfsmittel. Hängen Sie sich ein Bild an den Kühlschrank, wo Sie sich selbst einfach nur mollig finden. Am besten in der Badehose oder Bikini vom letzten Urlaub. Betrachten Sie die Fettpölsterchen oder die „Wampe“ und sagen Sie laut : „So will ich nicht mehr aussehen!“. Vielleicht bringt das Ihre Motivation zum Abnehmen wieder in Schwung. Gehen Sie in sich selbst und überwinden Sie den inneren Schweinehund. Sie schaffen das!

auf den Lebensmitteleinkauf achten

Um Heißhunger und die Gefahr von Fress-Attacken vorzubeugen, kaufen Sie einfach keine Lebensmittel mehr ein die äußerst ungünstig für eine Diät sind. Knabbereien, Süßigkeiten etc. verschwinden aus Ihren Schränken. Zuckerhaltige Getränke wie Cola, Limonade oder Fruchtsäfte (unterschiedlich : auf die Verpackungsangaben achten), kaufen Sie einfach nicht mehr ein. Haben Sie Durst? Dann trinken Sie Wasser. Zur Not Produkte mit ZERO Emblem, diese enthalten keinen Zucker. Gute Motivation zum Abnehmen oder?

Achtung nicht verwechseln mit Light-Produkten. Wenn es doch nach etwas schmecken soll dann bitte nur Zero-Getränke. Nachdem sämtliche Süßigkeiten und zuckerhaltige Getränke aus Ihrem Haushalt verschwunden sind, haben Sie keine Chance zu sündigen. Wenn Sie der Heißhunger plagt und Sie es wirklich nicht mehr aushalten, verspeisen Sie eben das Gemüse was sich anbietet. Kaufen Sie Blumenkohl, Salat und anderes Gemüse.

abwechslungsreiche Ernährung bei der Motivation zum abnehmen

Was der Motivation zum Abnehmen ebenfalls schaden kann, ist eine zu einseitige Diät. Zum einen besteht die Gefahr von Mangelerscheinungen und der Frust wird sich schnell breit machen. Sie können sich zum Frühstück schon ein Brötchen mit Butter und Wurst gönnen. Ein Brötchen (60 Gramm) mit 20 Gramm Butter und einigen Scheiben Schinken kommt auf ungefähr 450-500 Kalorien. Das ist akzeptabel und bringt für den Start in den Tag eine gesunde Mischung aus Kohlenhydraten (Energie) und Fett sowie Eiweiß mit.

Alle drei Inhaltsstoffe braucht der Körper für Stoffwechselvorgänge und grundlegende Funktionen. Dazu noch einen Apfel oder ein anderes Obst und der Tag kann beginnen. Mittags verspeisen Sie in der Kantine die vegetarische Kost oder wenn Sie keine Gelegenheit haben einen Magerquark mit Früchten oder ähnliches. Achten Sie darauf in der Arbeitszeit ausreichend Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Diese bringen Energie für den Tag. Vollkornprodukte werden hier langsamer abgebaut als Weizenmehl-Produkte. So bleibt der Blutzuckerspiegel länger auf einem konstanten Niveau und Sie haben länger ein Sättigungsgefühl.

Bis zum Feierabend haben Sie nun nicht viel mehr als 1200 Kalorien zu sich genommen. Zum Abendessen können Sie ruhig einen großen Teller Gemüse verspeisen. Blumenkohl zum Beispiel sättigt gut und hat nicht viele Kalorien. Versuchen Sie auf eine maximale Kalorienzahl von 1800-2000 Kalorien am Tag zu kommen. Hier gibt es mehr Informationen dazu. Das ist eine gute Motivation zum Abnehmen.

Wenn Sie sich abwechslungsreich ernähren, besteht eine geringere Gefahr das die Motivation zum Abnehmen nachlässt und es zu Mangelerscheinungen kommt. Eine gesunde Mischung aus Vitaminen, Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten, sorgt für ein stabiles Funktionieren Ihres Körpers und bei Einhaltung einer kalorienreduzierter Ernährung werden Sie auch schnell Abnehmen.

haben Sie Spaß an der Sache

Nehmen Sie den Prozess mit Humor. Abnehmen ist keine todernste Angelegenheit. Was wollen Sie mit einem Döner, wenn die Salatgurke doch auch hervorragend (nach nichts) schmeckt? In einigen Wochen oder Monaten haben Sie Ihr Ziel erreicht und können nur darüber lachen was für einen Kraftakt Sie bewältigt haben. Auf dem Home-Trainer strampeln Sie sich die Pfunde herunter und nebenbei schauen Sie im Fernseher Ihre Lieblingsserie.

Kein Problem oder? Während an der Imbissbude die fettigen Pommes von anderen Zeitgenossen verdrückt werden, lachen Sie sich ins Fäustchen und wissen genau das hier ungesunde Verhältnisse herrschen. Bleiben Sie hartnäckig und am Ball aber nicht zu ernst. Dann klappt es auch mit der Motivation zum Abnehmen.

Fazit zum Thema Motivation zum Abnehmen

Ohne die richtige Motivation zum Abnehmen geht fast überhaupt nichts. Erst muss der Kopf klar sein, bevor Sie sich trauen den schwierigen Weg zu gehen. Mit unseren obigen 10 Tipps für die perfekte Motivation zum Abnehmen, haben wir Ihnen hoffentlich geholfen standhaft zu bleiben und Ihr Ziel zu erreichen. Gibt es Kritik, Anmerkungen oder weitere Tipps? Dann hinterlassen Sie doch einen Kommentar unten. Ansonsten viel Spaß beim Abnehmen und viel Erfolg auf dem steinigen aber lohnenswerten Weg zur Traumfigur!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. Toller Artikel, Vielen dank für die Informationen. Hoffentlich klappt es diesmal mit meiner Diät, ich möchte gerne 10kg abnehmen und das muss ich auch da ich 1,58cm bin und 65kg wiege.

    Gruß Anna

  2. Sehr schön Artikel, mit sehr guten Tipps, vielen Dank dafür

  3. Ganz guten und hilfreichen Tipps, die man auch unbedingt beachten sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.